Schließblechaustausch mit Repair Care

schaden-2
Mittwoch
19
Mai

Wer kennt dies nicht? Nach einem Einbruch können Türen und Fenster nicht mehr einwandfrei geschlossen werden. Dies stellt für Bewohner ein Sicherheitsrisiko dar. Deshalb müssen solche Einbruchschäden schnellstmöglich behoben werden. Wir zeigen Ihnen wie:

Ein Hauseigentümer aus Duisburg hatte nach einem Einbruch Probleme mit Holzschäden an der Haustür. Die Einbrecher hatten die Tür aufgehebelt und den Schließmechanismus der Tür stark beschädigt. Die Repair Care zertifizierte Schreinerei Grewing aus Schermbeck hatte die passende dauerhafte Holzreparaturlösung parat. Ein Angebot zur Reparatur war schnell erstellt und an die Versicherung weitergeleitet.

Eine solche dauerhafte Reparatur ist nicht nur kostengünstiger als der Neueinbau und deshalb für Versicherungsgesellschaften eine attraktive Lösung des Problems. Auch die Bewohner profitieren, da die Reparatur viel schneller und mit weniger Umständen zu realisieren ist als ein Komplettaustausch. Nach technischer Prüfung seitens der Versicherung bekam die Schreinerei Grewing schnell grünes Licht und konnte mit der Instandsetzung loslegen.

Die Tür konnte durch die starke Beschädigung nicht mehr einwandfrei geschlossen werden. Das Schließblech wurde ausgebaut und die Beschädigungen beseitigt.

Die geschliffenen und gefrästen Stellen wurden mit DRY FIX® UNI vorbehandelt. Nach 20 Minuten Einwirkungszeit wurde DRY FLEX® 1 mit dem Spachtel eingearbeitet.

Durch die perfekte Modellierbar- und Standfestigkeit in der senkrechten Verarbeitung wurde mit DRY FLEX® 1 Holzergänzungsmaterial eine schnelle und dauerhafte Reparatur ausgeführt.

Das ursprüngliche Profil der Tür wurde wieder problemlos hergestellt.

Nach der Aushärtungszeit von 1 Stunde konnte das Schließblech nach Schleifen der Oberfläche mit passendem Werkzeug eingepasst werden.

Das Schließblech wurde sauber angepasst und verschraubt. Die geschliffene Oberfläche wurde mit AG-26 von Remmers vorgestrichen und für die Zwischen- und Endbeschichtung vorbereitet.

Die Arbeiten wurden durch Andre Lorra und Markus Bock gemäß den Verarbeitungsrichtlinien von Repair Care ausgeführt.

Haben Sie Fragen zu diesem Reparaturbeispiel oder haben Sie ein ähnliches Projekt und wünschen Sie technische Unterstützung von Repair Care? Zögern Sie nicht, nehmen Sie mit unseren Anwendungstechnikern vor Ort Kontakt auf.